events   galerie     disclaimer   impressum
Startseite News Lugarawa Hospital Projekte Mitmachen
startseite - news - events - lugarawa connection shop2help


jetzt oder bald
Aktuelles
  events
Veranstaltungen
  engagement
Vor Ort Einsätze
 
spendenkonto
Jetzt mitmachen
  vergangenes
Archiv
 
veranstaltungen  
 


jazzit salzburg
Lugarawa Connection 2013
Am Anfang stand eine Idee, eine Vision: Dr. Wernfried Gappmayer, der selbst bereits im St. John´s Hospital gearbeitet hat, wünschte sich eine Verbesserung der Sitaution in der Geburtenstation. Schon seit seinem ersten Aufenthalt in Lugarawa im Herbst 2010 hatte der Gynäkologe aus Salzburg den Wunsch die Geburtenstation des St. John´s Hospital zu modernisieren und damit den Müttern und ihren neugeborenen Kindern bessere Chancen zu bieten. Dafür ist nicht nur die Anschaffung zeitgemässer Geräte und Materialien sondern auch eine länger dauernde Schulung und Betreuung des Personals durch eine Hebamme und - zeitweise - einen Gynäkologen erforderlich. Eine Hebamme konnte mit Karo Pachler gefunden werden, die sich bereit erklärte, im Rahmen einer Bildungskarenz für drei Monate nach Lugarawa zu reisen. Wernfried selbst würde sie dabei für drei Wochen vor Ort unterstützen. Jetzt musste nur noch eine Möglichkeit zur Finanzierung des Projektes gefunden werden.
 





             
 
das konzert  
 

  Nachdem Wernfried selbst als Musiker Mitglied der Band "Vogelfau" engagiert ist lag die Idee nicht fern, das Projekt mittels eines Benefizkonzertes zu finanzieren. Einmal beschlossen, wurde die Sahce konsequent angegangen: mit dem JazzIT Salzburg war eine Location gefunden, befreundete Musiker und Bands schnell überzeugt, ein Termin wurde gesetzt - und es konnte los gehen.

Am 27. Jänner 2013 war es soweit - Musiker und Bands vor Ort, die Location vorbereitet, Soundcheck erledigt. Jetzt fehlten nur noch die Gäste - und die kamen zuhauf. Das JazzIT war gefüllt wie selten und das Publikum stand bis vor die Türen des Saales, so dass der Barbetrieb umgehend in das Konzert integriert werden musste. Bei all der Action und guten Stimmung fiel auch gar nicht auf, dass Peter Ratzenbeck wegen des Wetters erst verspätet eintraf, nachdem er am Wallersee aus einer Schneewächte befreit werden musste bevor auch er den Weg auf die Bühne des JazzIT schaffte und einen grossartigen Beitrag zu einem grossartigen Konzert leistete.

 


An dieser Stelle unseren herzlichen Dank an alle Menschen, die diesen Abend möglich gemacht haben. Nicht nur jene, die im Rampenlicht standen - auch alle, die mit ihrer Arbeit und ihrem Engagement zum Erfolg des Konzertes beigetragen haben. Die Organisatoren, freiwilligen Helfer, die Familien der Akteure und nicht zuletzt Dr. Gappmayer und seine gesamte Familie.

Die Finanzierung der entstehenden Kosten erfolgte durch den Verkauf von Eintrittskarten und die Zuwendungen von Sponsoren. Alle über diese Kosten hinaus gehenden Einnahmen kommen direkt dem Projekt "Geburtshilfe" im St. John´s Hospital zu Gute.

 




             
 
 
 
IBAN: AT90 5800 0205 2717 5012
BIC: HYPVAT2B
shop2help